Berichte - Feuerwehr Lilienthal

zum Inhalt | zum Fußmenü
zurück zum Seitenanfang | zum Fußmenü

Einsätze

« zurück

Auslösung Brandmeldeanlage

 

Lfd. Nr.: 053

Stichwort: F021- BMA-Einlauf unbestätigt

Einsatzdatum: 21.05.2019

Einsatzbeginn: 14:18 Uhr

Einsatzende: 14:32 Uhr

Einsatzort: Moorhauser Landstr.

Einsatzkräfte: 2

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzbericht:

In der Klinik Lilienthal hatte durch Bauarbeiten ein automatischer  Brandmelder Alarm ausgelöst.
Noch vor dem Ausrücken des HLF kam von der Leitstelle die Meldung, dass Arbeiten an der Anlage selber Grund für die Auslösung waren.
Daher kontrollierte der Ortsbrandmeister die Einsatzstelle und alle anderen Kräfte konnten den Einsatz abbrechen.

« zurück

Brandgeruch

 

Lfd. Nr.: 052

Stichwort: F012 - Brandnachschau

Einsatzdatum: 20.05.2019

Einsatzbeginn: 21:10 Uhr

Einsatzende: 21:23 Uhr

Einsatzort: Ossenhöfe

Einsatzkräfte: 1

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

In einem Wohnhaus nahm die Bewohnerin eine Art Brandgeruch wahr, konnte aber keinen Rauch oder ähnliches sehen. Sie rief daher die Feuerwehr an.
Da wir gerade den allmontaglichen Dienstabend hatten, rückte sofort der ELW mit unserer Wärmebildkamera aus, um die Lage zu erkunden.
Dabei konnte schnell festgestellt werden, dass ein Ladegerät mit darin befindlichem Akku eine ungewöhnlich hohe Temperatur entwickelte und für den Geruch verantwortlich war. Nachdem der Netzstecker gezogen war, bestand keine Gefahr mehr.

 

Wir möchten freundlich darauf hinweisen, dass unser Feuerwehrhaus nicht ständig besetzt ist.

Sollten Sie die Hilfe der Feuerwehr benötigen, rufen Sie im Zweifel bitte immer den Notruf 112 an!!

« zurück

vermeintliche Türnotöffnung

 

Lfd. Nr.: 051

Stichwort: H052 - Türnotöffnung

Einsatzdatum: 18.05.2019

Einsatzbeginn: 12:05 Uhr

Einsatzende: 12:15 Uhr

Einsatzort: Tilsiter Str.

Einsatzkräfte: 6

Weitere Einsatzkräfte:Rettungsdienst (1 RTW)

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

Handwerker hatten Sprechkontakt zu einer älteren Person, die in ihrem Haus gestürzt war und nicht mehr selber die Tür öffnen konnte. Daher wurde neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr zur Türöffnung mit alarmiert.
Nach wenigen Minuten konnten wir die Anfahrt dann aber abbrechen, da es doch gelungen war, die Tür zu öffnen.

« zurück

Strassenverunreinigung durch Gülle

 

Lfd. Nr.: 050

Stichwort: H021 - Ölspur/auslaufende Betriebsstoffe

Einsatzdatum: 15.05.2019

Einsatzbeginn: 16:11 Uhr

Einsatzende: 18:55 Uhr

Einsatzort: Lilienthaler Allee

Einsatzkräfte: 18

Weitere Einsatzkräfte:Polizei
Bauhof Lilienthal

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

Ein Gülletransporter hat am Mittwochnachmittag auf der Lilienthaler Allee zwischen dem Sportpark und der Dr.-Sasse-Str. seine komplette Ladung verloren. Dadurch wurde die Fahrbahn so rutschig, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben war.
Also beseitigte die Feuerwehr mit mehreren Strahlrohren die hartnäckige Verschmutzung. Zur Sicherheit der Einsatzkräfte mußte dafür das betroffene Teilstück der Lilienthaler Allee voll gesperrt werden.

« zurück

Entfernung Wespennest

 

Lfd. Nr.: 049

Stichwort: H01 - Hilfeleistung klein (telefonische Alarmierung)

Einsatzdatum: 13.05.2019

Einsatzbeginn: 16:10 Uhr

Einsatzende: 16:50 Uhr

Einsatzort: Hauptstr.

Einsatzkräfte: 2

Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

Ein Wespennest mußte entfernt werden.

« zurück

Verkehrsunfall

 

Lfd. Nr.: 048

Stichwort: H051-Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzdatum: 12.05.2019

Einsatzbeginn: 00:50 Uhr

Einsatzende: 02:15 Uhr

Einsatzort: Lilienthaler Allee, Kreuzung Torneestraße

Einsatzkräfte: 23

Weitere Einsatzkräfte:DRK OHZ (1 RTW, 1 NEF)

Polizei Osterholz

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzbericht:

Ein BMW Fahrer befuhr die Torneestraße in Richtung Lilienthaler Allee. Kurz hinter der Einmündung Hinrich-Winters-Straße kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben, wobei er mit einem Verkehrzeichen und mehreren Leitpfosten kollidierte, querte dann die Lilienthaler Allee über beide Fahrspuren und durchfuhr einen weiteren Graben der Lilienthaler Allee und landete schließlich an einem Baum im Dickicht an der Grenze zu einem Feld. Zeugen beobachteten den Unfall und sagten gegenüber den ersteintreffenden Rettungskräften aus, dass der Fahrer sich vom Unfallort entfernte, so dass das Fahrzeug bei Eintreffen der Rettungskräfte leer war.

 

Da durch die Zeugen nicht bestätigt werden konnte, dass sich keine weitere Personen im Fahrzeug aufgehalten haben, wurde zunächst eine Personensuche mittels Wärmebildkamera gestartet. Hierzu wurde im Einsatzverlauf auch die Drehleiter nachgefordert, um einen besseren Überblick mit der Wärmebildkamera von oben über die benachbarten Felder zu bekommen. Parallel wurde in Absprache mit der Polizei eine Vollsperrung der Lilienthaler Allee zur Sicherung gegen fließenden Verkehr eingerichtet und der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Zusätzlich wurden Batterien abgeklemmt. Nachdem die Polizei den Fahrer ermitteln konnte und feststand, dass keine weiteren Personen im Fahrzeug waren, wurde die Unfallaufnahme der Polizei durch Beleuchtungsarbeiten unterstützt und anschließend die Fahrbahn von Trümmerteilen und Erde gereinigt.

« zurück

vermeintliche Gasausströmung

 

Lfd. Nr.: 047

Stichwort: C02-CBRN Einsätze mittel

Einsatzdatum: 09.05.2019

Einsatzbeginn: 18:43 Uhr

Einsatzende: 19:36 Uhr

Einsatzort: Landwehrstraße

Einsatzkräfte: 20

Weitere Einsatzkräfte:Ofw. Heidberg
Ofw. St. Jürgen
Ofw. Seebergen
Ofw. Worphausen

DRK OHZ (1 RTW, DRK Bereitschaft)
Örtliche Einsatzleitung Rettungsdienst (ÖEL)

Kreisfeuerwehr ELW 2

Polizei Osterholz

Osterholzer Stadtwerke

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

In einem Einfamilienhaus in der Landwehrstraße hatten zwei Gasmelder ausgelöst. Dies veranlasste die Eigentümerin die Feuerwehr zu rufen. Vorsorglich wurde ein größerer Kräfteansatz alarmiert, um ggf. großflächige Evakuierungsmaßnahmen in dem engen Wohngebiet vornehmen zu können. Die ersteintreffenden Kräfte konnten nach ersten Messungen vor Ort schnell Entwarnung geben, da keine explosionsfähigen Gas-Luft-Gemische dedektiert werden konnten. Auch die Osterholzer Stadtwerke konnten keine Gaskonzentration messen. Das Haus wurde gut gelüftet, vorsorglich wurde der Gashaupthahn abgesperrt gelassen und die Eigentümerin wollte sich um eine Überprüfung der Heizungsanlage durch ein Fachbetrieb kümmern. 

« zurück

Entfernung Wespennest

 

Lfd. Nr.: 046

Stichwort: H01 - Hilfeleistung klein (telefonische Alarmierung)

Einsatzdatum: 26.04.2019

Einsatzbeginn: 16:11 Uhr

Einsatzende: 16:42 Uhr

Einsatzort: Konventshof

Einsatzkräfte: 2

Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

Ein Wespennest mußte entfernt werden.

« zurück

brennender Zaunpfahl

 

Lfd. Nr.: 045

Stichwort: F01 - Klein- und Entstehungsbrände

Einsatzdatum: 23.04.2019

Einsatzbeginn: 11:34 Uhr

Einsatzende: 12:19 Uhr

Einsatzort: Truperdeich

Einsatzkräfte: 7

Weitere Einsatzkräfte:Polizei

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

Am Truperdeich war aus unbekannten Gründen ein Zaunpfahl in unmittelbarer Nähe zu sehr trockener Vegetation in Brand geraten. Spaziergänger hatten ihn entdeckt und richtigerweise sofort die Feuerwehr alarmiert.
Mit einer Kübelspritze war der Pfahl schnell gelöscht. Ausgebreitet hatte sich das Feuer zum Glück nicht.

Bildergalerie
« zurück

Auslösung Brandmeldeanlage

 

Lfd. Nr.: 044

Stichwort: F021- BMA-Einlauf unbestätigt

Einsatzdatum: 23.04.2019

Einsatzbeginn: 07:38 Uhr

Einsatzende: 08:05 Uhr

Einsatzort: Edisonstr.

Einsatzkräfte: 9

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzfahrzeuge:

Einsatzbericht:

Durch eine technische Ursache hatte die automatische Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst.
Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und setzte die Anlage wieder zurück.

Diesen Artikel weiterempfehlen:Bookmark speichern