Berichte - Feuerwehr Lilienthal

zum Inhalt | zum Fußmenü
zurück zum Seitenanfang | zum Fußmenü

Einsätze

« zurück

Küchenbrand

 

Lfd. Nr.: 038

Stichwort: F02 - Küchenbrand

Einsatzdatum: 30.03.2019

Einsatzbeginn: 18:19 Uhr

Einsatzende: 19:47 Uhr

Einsatzort: Moorhauser Landstr.

Einsatzkräfte: 25

Weitere Einsatzkräfte:Rettungsdienst (1 RTW)
Polizei

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzbericht:

Die Bewohnerin einer Wohnung im Dachgeschoß eines Gebäudes bemerkte eine starke Rauchentwicklung in ihrer Küche und alarmierte sofort die Feuerwehr.
Bei Eintreffen des ebenfalls alarmierten RTWs hatten alle Personen das Gebäude verlassen und sind auch nicht verletzt worden.
Vom eintreffenden HLF wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in das Gebäude vorgeschickt. Die nachrückenden Fahrzeuge stellten zwei weitere Atemschutz-Trupps, von denen einer den ersten Trupp in der Küche unterstützte und der zweite den Sicherheitstrupp stellte. Weiterhin wurde eine Wasserversorgung zum HLF aufgebaut.
Auch die Drehleiter wurde in Stellung gebracht, brauchte aber nicht eingreifen.
In der Küche stellte sich heraus, dass unter der Spüle der Küchenzeile ein Warmwasserboiler vermutlich durch einen technischen Defekt in Brand geraten war und umliegende Einrichtungsgegenstände mit entzündet hatte. Somit konnte das Feuer sehr schnell mit wenig Wassereinsatz gelöscht werden.
Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochdrucklüfter entraucht und der betroffene Bereich ausgiebig mit der Wärmebildkamera kontrolliert, um keine Glutnester zu übersehen.
Für die Sicherheit der Einsatzkräfte mußte der betroffene Bereich der Moorhauser Landstr. voll gesperrt werden.

Bildergalerie
Diesen Artikel weiterempfehlen:Bookmark speichern