Berichte - Feuerwehr Lilienthal

zum Inhalt | zum Fußmenü
zurück zum Seitenanfang | zum Fußmenü

Einsätze

« zurück

Verkehrsunfall

 

Lfd. Nr.: 048

Stichwort: H051-Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzdatum: 12.05.2019

Einsatzbeginn: 00:50 Uhr

Einsatzende: 02:15 Uhr

Einsatzort: Lilienthaler Allee, Kreuzung Torneestraße

Einsatzkräfte: 23

Weitere Einsatzkräfte:DRK OHZ (1 RTW, 1 NEF)

Polizei Osterholz

GoogleMaps-Ansicht:Ort in GoogleMaps öffnen
Einsatzbericht:

Ein BMW Fahrer befuhr die Torneestraße in Richtung Lilienthaler Allee. Kurz hinter der Einmündung Hinrich-Winters-Straße kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben, wobei er mit einem Verkehrzeichen und mehreren Leitpfosten kollidierte, querte dann die Lilienthaler Allee über beide Fahrspuren und durchfuhr einen weiteren Graben der Lilienthaler Allee und landete schließlich an einem Baum im Dickicht an der Grenze zu einem Feld. Zeugen beobachteten den Unfall und sagten gegenüber den ersteintreffenden Rettungskräften aus, dass der Fahrer sich vom Unfallort entfernte, so dass das Fahrzeug bei Eintreffen der Rettungskräfte leer war.

 

Da durch die Zeugen nicht bestätigt werden konnte, dass sich keine weitere Personen im Fahrzeug aufgehalten haben, wurde zunächst eine Personensuche mittels Wärmebildkamera gestartet. Hierzu wurde im Einsatzverlauf auch die Drehleiter nachgefordert, um einen besseren Überblick mit der Wärmebildkamera von oben über die benachbarten Felder zu bekommen. Parallel wurde in Absprache mit der Polizei eine Vollsperrung der Lilienthaler Allee zur Sicherung gegen fließenden Verkehr eingerichtet und der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Zusätzlich wurden Batterien abgeklemmt. Nachdem die Polizei den Fahrer ermitteln konnte und feststand, dass keine weiteren Personen im Fahrzeug waren, wurde die Unfallaufnahme der Polizei durch Beleuchtungsarbeiten unterstützt und anschließend die Fahrbahn von Trümmerteilen und Erde gereinigt.

Diesen Artikel weiterempfehlen:Bookmark speichern