KF Spiel ohne Grenzen - Feuerwehr Lilienthal

zum Inhalt | zum Fußmenü
zurück zum Seitenanfang | zum Fußmenü

Die Kinderfeuerwehr beim Spiel ohne Grenzen

Am Samstag, den 15.06.2019 machte sich ein Teil der Kinderfeuerwehr auf den Weg nach Seebergen.  Hier fand der diesjährige Bundeswettbewerb auf Kreisebene  statt. Neben den Wettbewerben für die Jugendfeuerwehren des Landkreises gab es hier auch wieder ein Spiel ohne Grenzen für die Kinderfeuerwehren.

 

Gemeinsam mit fünf anderen Kinderfeuerwehren ging unsere Kinderfeuerwehr an den Start. Genau wie bei den Jugendfeuerwehren war hier Teamgeist gefragt, um die gestellten Aufgaben zu erfüllen. An 7 Stationen mussten Aufgaben wie Wasserbomben fangen, Stiefel-Weitwurf, Wassertransport und Bälle durch Schläuche befördern bewältigt werden. Dies Taten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr mit viel Freude, Teamgeist und Ehrgeiz.

 

Neben den eigenen Spielen galt es aber natürlich auch noch unserer Jugendfeuerwehr bei ihren Wettbewerben zu zuschauen, die Daumen zu drücken und diese anzufeuern.

 

So verlebten die Mitglieder der Kinderfeuerwehr, gemeinsam mit ihren Betreuern und Eltern, einen aufregenden Tag in Seebergen. Und dieser endete schließlich mit einer ganz besonderen Überraschung. Der Teamgeist der Gruppe hatte sich ausgezahlt, sodass diese bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen stand und den Sieg mit nach Lilienthal nehmen konnte.

Diesen Artikel weiterempfehlen:Bookmark speichern